Kongressreisestipendien

Forschungsstiftung Medizin

Stiftungsvorstand:
Prof. Dr. med. W. G. Daniel (Vorsitzender)
Prof. Dr. med. Dr. h. c. W. Hohenberger
Prof. Dr. med. A. Mackensen
 

Die Forschungsstiftung Medizin am Universitätsklinikum Erlangen vergibt Zuschüsse für Kongressreisen.

Das Programm richtet sich primär an Doktoranden(innen), wissenschaftlich tätige Ärzte(innen) sowie Naturwissenschaftler(innen) aus allen Fachbereichen, Kliniken, Abteilungen und Instituten der Medizinischen Fakultät.

Allgemein:

  • Zuschuss bis 500 € pro Kongress

Voraussetzungen:

  • Erstautor(in) oder Präsentator(in) eines angenommenen Abstracts bei einer wissenschaftlichen Tagung im In- oder Ausland
  • Nicht älter als 28 Jahre (Stichtag ist das Datum der Abstract-Einreichung)
  • Vorschlag durch Klinik-/Abteilungs-/Institutsleiter(in) bzw. Betreuer(in) der wissenschaftlichen Arbeit

Einzureichende Unterlagen:

  • Bestätigung über eigenen wissenschaftlichen Kongressbeitrag / Annahme des Abstracts
  • Dienstreiseantrag
  • 1-seitiger Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben von Klinik-/Abteilungs-/Institutsleiter(in) bzw. Betreuer(in) der wissenschaftlichen Arbeit

Weitere Informationen und Antrag an:

Sekretariat der Forschungsstiftung Medizin
Fachabteilung Forschungsfinanzierung (Fe)
Östliche Stadtmauerstr. 30a
91054 Erlangen
E-Mail: forschungsstiftungatuk-erlangen.de

Rückfragen:

Dr. Katrin Faber
Telefon: 09131 85-46841
E-Mail: Katrin.faberatuk-erlangen.de

Sandra Mundl
Telefon: 09131 85-46758
E-Mail: sandra.mundlatuk-erlangen.de